Emotionale Intelligenz

Das Konzept der „Emotionalen Intelligenz“ ist eine der wesentlichen Grundlagen meiner Beratungs-, Trainings- und Coachingarbeit.


Emotionale Intelligenz (John D. Mayer & Peter Salovey) bedeutet zum einen, dass ein Mensch in der Lage ist, die eigenen Gefühle sehr genau wahrzunehmen und die Gefühle anderer zu erkennen. Darüber hinaus  gehört aber auch die Fähigkeit dazu, mit dem Wissen um die eigenen Emotionen und die der anderen, das eigene Verhalten bewusster und zielgerichteter steuern zu können.


Ein sehr hoher Prozentsatz unserer Gefühle, Entscheidungen und Handlungen laufen bei den meisten Menschen unbewusst ab. D.h. aber auch, dass wir unbewusst durch Emotionen und Glaubenssätze „fern“-gesteuert werden, die uns oft in unseren Handlungsmöglichkeiten begrenzen und damit weniger erfolgreich machen als es möglich wäre.


Emotional intelligente Menschen sind hingegen erfolgreicher bei

  • der Gestaltung von (Arbeits-)Beziehungen,
  • der Führung von Menschen,
  • dem Umgang mit Konflikten,
  • dem Umgang mit Stress und Belastung.

Denn diese Fähigkeit macht es möglich, die eigenen Ressourcen bewusst zu nutzen, um

  • schneller zu erfassen, wie andere Menschen „ticken“,
  • schneller Vertrauen aufzubauen,
  • andere Menschen leichter zu überzeugen und
  • weniger in Widerstand zu bringen


Ich biete Ihnen hierzu:

  • Seminare für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Coaching zur Entwicklung der persönlichen und emotionalen Kompetenz
  • Potentialanalyse zur Erfassung von Aspekten der emotionalen Intelligenz

 

 

Präsentationsmappe

DEMOGRAFISCHER WANDEL ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roth Delfs & Kollegen

Anrufen

E-Mail